Thrombose-Behandlung in Güstrow

Thrombosen sind Verstopfungen in den Blutgefäßen, die aufgrund einer Gerinnungsstörung des Blutes entstehen und so ein Blutgerinnsel (Thrombus) bilden. Dies stört die Blutzirkulation und es kann zu einer Stauung kommen. Eine Thrombose entsteht meist in Folge einer Veränderung der Fließgeschwindigkeit des Blutes oder seiner Zusammensetzung sowie einer Schädigung der Gefäßwand. Thrombosen können durch

  • Übergewicht
  • Krampfadern
  • Operationen
  • Schwangerschaft
  • Bewegungsmangel
  • Herzerkrankungen
  • Tumor- oder Erbkrankheitn

ausgelöst werden. In der Regel macht sich eine Thrombose durch charakteristische Symptome bemerkbar. Dazu gehören muskelkaterartige Wadenschmerzen, deren Intensität im Stehen zunimmt, Überwärmung und Schwellungen der Beine, insbesondere der Knöchel, sowie gerötete oder blaugefärbte Haut.

Zur Behandlung von Thrombosen setzt man zum einen auf die medikamentöse Auflösung des Gerinnsels. Zum anderen ist auch eine Kompressionstherapie erfolgsversprechend. Bleiben diese Verfahren dennoch erfolglos, können Thrombosen auch chirurgisch entfernt werden. Man spricht dann von einer Thrombektomie. Die operative Entfernung von Thrombosen ist allerdings nur in speziellen Einzelfällen angezeigt.

Über alle Behandlungsschritte informieren wir Sie gerne auch im Detail. Am besten geht das in einem persönlichen Gespräch . Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 03843 – 21 56 16. Wir sind jederzeit gerne für Sie da.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen